Dunkle Dächer, helle und waagerechte Holzfassaden, Sprossenfenster und überdachte Terrassen, auch Porch genannt, 

verleihen unseren New England Häusern ein leichtes und maritimes Wohngefühl. 

Hierbei handelt es sich um schwedische Küstenhäuser mit stilistischen Anleihen der amerikanischen Ostküste. 

Farben wie Weiß, helles Grau und leichte Beigetöne spielen beim Long Island oder Hamptons Stil oftmals die Hauptrolle. 

Dieser Stil wirkt leicht und unkompliziert, mit einem Hauch von Eleganz passt er wunderbar zu unseren New England Häusern.